DF2TB

jn37st Neuenburg am Rhein

Das FK-105 ist ein Betriebsfunkgerät, das für 4m, 2m und 70cm angeboten wird. Es wird mit einem Eprom (2732) extern programmiert. 16 Kanäle können auch mit Relaisablage definiert werden. Falls eine entsprechend Platine installiert ist, dann auch die Ruftonnummer oder CTCSS. Bei einem nicht programmierten Kanal blinkt die Kanalnummer.

Das Gerät gefällt mir wegen der einfachen Bedienung und des Frontlautsprechers. Es muß nichts umgebaut werden, die Geräte spielen normalerweise nach kleiner Abgleicharbeit sofort auf Afu. Deutsche Geräte sind in der Regel auf 6W Ausgangsleistung eingestellt, können aber normalerweise bis etwa 18W eingestellt werden. Ich hatte schon Ausreisser, die gingen hoch bis 25W oder kamen gerade mal auf 9W. 

Rechts sieht man das Standmike und das Tischbediengerät TBG255. Nur mit dem können die 16 Kanäle geschaltet werden. 

Standmike und TBG255

Copyright 2018 Andreas Bartsch, DF2TB

Georg-Wickram-Str. 2

D-79395 Neuenburg am Rhein