DF2TB

jn37st Neuenburg am Rhein

Irgendwie ein sonderbares Gerät, das nicht wirklich in die normale Welt des Betriebsfunks passt. Es besitzt zwei Ebenen, in jeder Ebene können 99 Kanäle programmiert werden. Diese hohe Anzahl an möglichen Kanälen kann eigentlich im Betriebsfunk in DL nicht ausgenutzt werden. Vermutlich war hier die Zielgruppe eher BOS. Insgesamt ein schönes Gerät, mehr oder weniger ein erweitertes FK-105. Auch hier gibt es Zusatzplatinen, sodass 5-Ton oder CTCSS verwendet werden können. Die 70cm Version ist zickig, so richtig lassen sich die Geräte nicht auf Afu abstimmen. Der originale Frequenzbereich fängt auch erst bei 450 MHz an. Die Frequenzen müssen analog zum FK-105 in ein Eprom programmiert werden. Ausgangsleisten max 20W auf 2m, ca. 15W auf 70cm.



Copyright 2018 Andreas Bartsch, DF2TB

Georg-Wickram-Str. 2

D-79395 Neuenburg am Rhein