DF2TB

jn37st Neuenburg am Rhein

Früher waren Betriebsfunkgeräte durchaus eine preiswerte Alternative zu Amateurfunkgeräten. Die Beschaffung von Informationen war allerdings sehr stark vom Wohlwollen der Hersteller abhängig. Als besonders amateurfreundlich sind Grundig, Tait, Philips/Simoco zu nennen. Diese Aufzählung ist nicht vollzählig, da einige Marken fehlen, die ich einfach nicht kenne. Manch anderer Hersteller zeigte uns die kalte Schulter.

Waren Quarzgeräte noch "relativ einfach" für den Amateurfunk herzurichten - in der Regel beschränkte sich der Umbau auf das Kaufen von Quarzen und Neuabgleich - wuchsen die Probleme mit dem Aufkommen von PLL und damit verbunden mit Programmierung. Neben der passenden Software brauchte der OM auch noch einen Rechner, Unterlagen und manchmal auch ein bischen Mut, besonders wenn Bandgrenzen mit obskuren Programmen überwunden werden mußten. Zusätzlich wurde auch noch ein Interface für die Programmierung für manche Geräte benötigt. Manchmal sehr einfach, gelegentlich nicht nachbaubar und irsinnig teuer. Andererseits boten die Betriebsfunkgeräte schon z.B. CTCSS, als bei uns noch niemand daran interessiert war.

Auf den folgenden Seiten gibt es Informationen über Grundig, Tait, Philips, Bosch und noch ein paar andere. Motorola fehlt, nicht weil ich die Firma nicht mag, ich hatte nur kaum Gelegenheit an die Geräte zu kommen. Jetzt mit Ebay und Co. ist es einfach, nur haben sich meine Interessen einfach verlagert. Dazu mehr an anderer Stelle.

Ein letztes Wort noch zu Software und Co. Die Originalsoftware der Hersteller sollte verwendet werde, dann vermeidet man unliebsame Überraschungen. Auch wenn es einige OMs nicht hören wollen, Raubkopien sollten tabu sein. Erstens weiß man nie, was in der Software für Überraschungen stecken, zweitens können die Strafen saftig sein, wenn man erwischt wird.

Ich besitze Software, die lizensiert ist und von mir unter keinen Umständen weitergegeben wird. Über Programmierservice können wir gerne reden. Andere Software wurde frei verschenkt, ich denke da ganz besonders an Tait. Teilweise kann sie heute noch von der Webseite heruntergeladen werden.





Copyright 2018 Andreas Bartsch, DF2TB

Georg-Wickram-Str. 2

D-79395 Neuenburg am Rhein